cuborosso

BEGLAUBIGTE ÜBERSETZUNGEN

Bei der Beglaubigung bestätigt der Übersetzer die Übereinstimmung des übersetzten Schriftstücks mit dem Quelltext und übernimmt hierfür die Verantwortung. Eine gerichtlich beglaubigte Übersetzung gilt als amtliches Dokument und kann inländischen und ausländischen Behörden vorgelegt werden.

Je nach Bestimmungsland kann zudem die Legalisation erforderlich sein, bei der die beglaubigte Übersetzung mit der Apostille nach dem Haager Abkommen versehen wird.

Obwohl in Italien die Bestimmungen über die Beglaubigung je nach Gericht unterschiedlich sind, können Übersetzungen in der Regel nur von Übersetzern mit nachgewiesener Professionalität erledigt werden, z. B. einem Sachverständigen des Gerichts (Gerichtsdolmetscher) oder einem freiberuflich tätigen Übersetzter, der einem Fachverband angehört.

Beispiele von beglaubigten Übersetzungen:

  • Personenausweise
  • Bescheinigungen und Zertificate
  • Führungszeugnisse
  • Führerscheine
  • Fahrzeugscheine
  • Prozessunterlagen

ÜBERSETZUNGSMUSTER

Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung 

der Anwaltskanzlei AAA

in Sachen

Firma XXD

– Antragstellerin –

gegen

Firma XXI

– Antragsgegnerin –

wegen unlauteren Wettbewerbs

Gegenstandswert: € …

Namens und im Aufrag der Antragstellerin beantragen wir und bitten um Erlass der folgenden einstweiligen Verfügung – wegen besonderer Dringlichkeit ohne mündliche Verhandlung -:

1.  Die Antragsgegnerin wird verurteilt, es bei Meidung eines Ordnungsgeldes für jeden Fall der Zuwiderhandlung im Einzelfall bis zu € …, im Falle der Uneinbringlichkeit ersatzweise Haft, zu vollziehen an XZX, zu unterlassen, im geschäftlichen Verkehr zu Zwecken des Wettbewerbs Produkte aus dem Lieferprogramm der Firma YYI, in der Bundesrepublik Deutschland zu vermarkten, insbesondere zu bewerben und/oder Bestellungen solcher Produkte entgegenzunehmen.

2.  Die Antragsgegnerin trägt die Kosten des Verfahrens.

Ricorso per provvedimento d’urgenza

dello studio legale AAA

nella causa

XXD

– ricorrente –

contro

XXI

– resistente –

per concorrenza sleale

valore della causa: € …

In nome e per conto della ricorrente, presentiamo ricorso affinché venga emesso il seguente provvedimento cautelare, inaudita altera parte, stante la particolare urgenza:

1.  La resistente sia condannata, pena l’applicazione di una sanzione pecuniaria nello specifico fino a €…, per ogni  inosservanza, da sostituirsi in caso di inesigibilità con la pena detentiva da infliggere a XZX, ad astenersi nell’ambito dell’attività commerciale dal commercializzare nella Repubblica Federale di Germania, per fini concorrenziali,  prodotti della gamma della società YYI,  e in particolare dal pubblicizzarli  e/o dall’accettare ordini per detti prodotti.

2.  Le spese di giudizio siano a carico della
resistente.

Kontaktformular

Name (Pflichtfeld)

E-Mail (Pflichtfeld)

Betreff

Nachricht

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese